Anonim

Ein Teil unserer Arbeit als Redakteur einer motorradbezogenen Publikation besteht darin, unseren Lesern eine Vielzahl von Reitausrüstungen vorzustellen, da dadurch eine größere Auswahl an Ausrüstungsgegenständen sichtbar wird, als Sie möglicherweise bei einem örtlichen Motorradhändler erhalten. Obwohl es Teil unserer Arbeit ist, eine Vielzahl von Ausrüstungsoptionen anzuzeigen, werden Sie bei genauerem Hinsehen feststellen, dass jeder MO- Mitarbeiter seine Lieblingsartikel hat, die auf mehr Fotos als auf anderen zu sehen sind. In meinem Fall hätten Sie fast ein Jahr lang einige Auftritte des Troy Lee Designs Apex Pro Glove gesehen .

Der Apex Pro Glove ist ein belüfteter Shorty-Handschuh, der perfekt für drei der vier SoCal-Jahreszeiten geeignet ist, in denen der Großteil der Fahrertemperaturen von heiß bis unerträglich heiß reicht. Für sicherheitsbewusste Fahrer wie mich sollte dieser Handschuhtyp im Falle eines Ausstiegs in allen außer den sportlichsten Umgebungen ausreichend Schutz bieten. (Wenn Sie es sich jedoch zur Gewohnheit machen, auf der Interstate 150 km / h zu fahren, sind Sie möglicherweise besser mit Rennhandschuhen bedient.) Hier kommt es auf ein angemessenes Maß an Abriebschutz und guten Aufprallschutz an. Beides bietet der Apex meiner Meinung nach zu einem vernünftigen Preis.

Der Handschuhkörper besteht aus perforiertem Leder, während die Handfläche aus zwei Schichten Ziegenleder besteht. Die Polsterung am Handballen ist relativ dünn und bietet kaum mehr als Abriebfestigkeit. Auf dem Handrücken passt sich die strukturierte Komposit-Knöchelpanzerung jedoch perfekt meinen großen Händen an. Außerdem erhalten Zeiger-, Mittel- und Ringfinger jeweils eine winzige Verbundabdeckung, die die proximalen Knochen der Finger bedeckt. Der kleine Finger trägt eine zweite Lederschicht, die sich von vorne nach hinten um ihn wickelt und bis zum Einband der vorherigen Polsterung und der Basis der Hand reicht.

Für Belüftung sorgt das perforierte Leder auf der Rückseite, während ein atmungsaktives Textil den Luftstrom zwischen den Fingern ermöglicht. Der Daumen ist mit mehreren Lederschichten überzogen und durch eine dicke Textilschicht mit dem Handschuhhauptkörper verbunden. Schließlich wird der Handschuh durch einen Klettverschluss gesichert.

Image

Der strukturierte Knöchelschutz aus Verbundwerkstoff verteilt die Oberfläche von Stößen, und das thermoplastische TLD-Logo bietet Abriebfestigkeit.