Anonim

Was wasserdicht ist, einen Reißverschluss hat, aus einer Kombination von zwei Lagen Cordura, einer Reissa-Membran und strategisch platzierten Lederpatches besteht, neun Taschen, CE-Schutz, viele Druckknöpfe und Klettverschluss hat und unglaublich bequem ist tragen? Wenn Sie sich etwas aus dem Katalog von Victoria Secret überlegen, denken Sie wieder an das Motorradfahren. Ich beziehe mich auf Kushitanis neue KS-2000 Cordura Allwetterjacke.

Als der Kushitani-Handelsvertreter in unseren bescheidenen Büros vorbeikam, hatte ich erwartet, etwas zu sehen, das einen Fahrer in Colin Edwards, Doug Polen oder Kevin Schwantz verwandeln könnte, oder zumindest in Erscheinung.

Bei ordnungsgemäßer Befestigung darf keine Luft oder Wasser durch eine ansonsten mögliche Leckagequelle gelangen.

Als er ihre neue dreiviertel lange Textiljacke herausbrachte, war ich zugegebenermaßen alles andere als begeistert. Sie sehen, letztes Jahr habe ich persönlich meine erste Textiljacke gekauft; Eine dreiviertel lange Sirocco-Jacke von Firstgear, die mehr Zeit im Kleiderschrank verbringt als getragen zu werden. Meine kurzlebige und teure Erfahrung ergab, dass es unangenehm steif war, was zu einer Ausbuchtung im Mittelteil und einem sehr rauen Nacken führte. Ich war sehr enttäuscht, denn ich habe meine Hein-Gericke-Lederjacke sieben komfortable Jahre lang getragen. Als ich gebeten wurde, die Produktbewertung für das Kushitani-Produkt zu verfassen, dachte ich, Hypertex, Cordura, beide Textiljacken, also was ist der Unterschied. Nun, zum Glück in diesem Fall eine sehr große. Die Leute in Kushitani sind bekannt für die Herstellung hochwertiger Motorradbekleidung aus Leder. Ich habe gehört, dass es viele Fahrer gibt, die nichts anderes als Kushitani tragen, und nach ein paar Wochen in dieser Jacke kann ich sehen, warum. Für den Anfang sind die Materialien in dieser Jacke erstklassig. Die Jacke lässt sich an drei strategischen Stellen befestigen: an der Unterseite, an der Taille und an den Handgelenken. Es gibt auch zwei zusätzliche Verschlüsse an den Ärmeln. Ich kann Ihnen versichern, dass mit dieser Jacke nichts im Wind weht. Der Kragen, das schwächste Glied meiner eigenen Jacke, hat eine bequeme Lederpolsterung und ist mit einem weichen Material gefüttert, das aussieht wie synthetischer Samt. Ich weiß zwar, dass es mit der Verwendung weiter einbricht, aber ich fand diese Jacke vom ersten Mal an bequem, als ich sie trug.

Die Jacke lässt sich an drei strategischen Stellen befestigen, unten, an der Taille und an den Handgelenken. Es gibt auch zwei zusätzliche Verschlüsse an den Ärmeln.

So wichtig Komfort ist, muss eine Jacke Sie vor den Elementen schützen. Wie die meisten von Ihnen festgestellt haben, ist die Verwendung von Schichten der beste Weg, um im Winter warm und im Sommer kühl zu bleiben. Tatsächlich habe ich kürzlich in der Januar-Ausgabe 2001 von Friction Zone einen guten Artikel zu diesem Thema gelesen. Wir hatten nicht die extrem niedrigen Temperaturen unserer Freunde aus dem Osten, aber ich kann sagen, dass ich mit einem Langarmhemd und dem Innenfutter in den niedrigen 40ern sehr bequem gefahren bin. Klettverschluss und große Knöpfe über die gesamte Länge der Jacke schützen den YKK-Reißverschluss. Bei ordnungsgemäßer Befestigung darf keine Luft oder Wasser durch eine ansonsten mögliche Leckagequelle gelangen. Indem ich die Ärmel und die Taille herunterziehe, zirkuliert keine unerwünschte kalte Luft um meinen Körper, was mehr ist, als ich für meine Beine sagen kann. Ich kann nicht für die höheren Temperaturen sprechen, auch wenn sowohl die Vorder- als auch die Rückseite nur einen Reißverschluss entfernt und das Futter leicht herausgezogen ist, bin ich vorsichtig optimistisch.

Es gibt zwei Innen- und sieben Außentaschen, darunter eine für Ihr Handy und zwei für einen Platz zum Ausruhen Ihrer Hände. Es gibt sogar einen großen hinten für alles, was Ihnen gefällt.