Anonim

Für 2017 hat Triumph seinen Scrambler komplett überarbeitet. Es bekommt einen neuen Motor, ein neues Fahrwerk, neue Räder, einen neuen Sitz, einen neuen Lenker, alles neu. Noch wichtiger ist, dass es sich wie ein völlig neues Motorrad verhält. Und das ist gut so.

Es war ein großes Glücksspiel für Triumph, da der ausgehende Scrambler in Mode kam und ein großer Hit war, obwohl es kein außergewöhnliches Motorrad war. Triumph ist die einzige mir bekannte Marke, die sich weigert, ihre Fahrräder für Filme, Fernsehsendungen und Magazine zu bezahlen, aber das hindert sie nicht daran, in Filmen wie Jurassic World oder Fernsehsendungen wie Doctor Who aufzutauchen, weil es nur so ist. so. Verdammt. ziemlich.

Image
2017 Triumph Street Scrambler Mit freundlicher Genehmigung von Triumph

Als Ducati 2014 ihren Scrambler auf den Markt brachte, hatten die Italiener den Sprung nach Triumph geschafft und viele Shootouts mit einem kleineren, leichteren, leistungsstärkeren und handlicheren Motorrad gewonnen. Aus meiner Sicht hatte ich das Gefühl, dass die Ducati der klare Sieger war, wenn Sie etwas wollten, das Spaß macht, und der Triumph der klare Sieger war, wenn Sie etwas zum Anschauen wollten. Das soll nicht heißen, dass Ducati schrecklich aussieht oder der Triumph schreckliche Leistungen erbringt, und beide sind durchaus akzeptable Gründe, ein Fahrrad zu lieben (seien Sie kein Snob, sie sind es wirklich), sondern einfach, dass Sie nach Ihrem Geschmack und Geschmack wählen sollten Verlangen.

Mit der Einführung des neuen Street Scrambler 2017 von Triumph wird sich dies jedoch ändern.

Image
2017 Triumph Street Scrambler Mit freundlicher Genehmigung von Triumph

Die Spezifikationen, die wichtig sind

Der neue Street Scrambler wird von demselben 900-cm3-sohc-Parallel-Twin mit acht Ventilen und 270-Grad-Zündintervall wie der Street Twin und der Street Cup angetrieben. Die Abstimmung ist etwas anders als bei den anderen aktuellen Street-Modellen: Das maximale Drehmoment liegt bei 2.850 U / min, die maximale Leistung bei 6.000 U / min bei 54 PS. Das ist die gleiche Höchstleistung und das gleiche Drehmoment wie beim Street Cup und beim Street Twin, die nur geringfügig niedriger ausfielen und 28 Prozent mehr als beim ausgehenden Scrambler.

Image
2017 Triumph Street Scrambler Mit freundlicher Genehmigung von Triumph

Das Gas geht drahtgebunden und es gibt eine umschaltbare Traktionskontrolle, obwohl es keine variablen Fahrkarten gibt. Triumph hat auch eine drehmomentunterstützte Kupplung eingebaut, die das Ziehen der Kupplung erleichtert.

Das Chassis ist ebenfalls neu und verleiht dem Street Scrambler ein völlig anderes Gefühl als den anderen Streets. Das neue Modell ist kürzer (85, 7 Zoll statt 87, 1 Zoll), leichter (behauptet 454 Pfund trocken statt 472), hat steilere Neigung (25, 6 Grad statt 27, 8 Grad) und mehr Spur (109 mm statt 105 mm). Es erhält auch eine neue Federung mit einer 41-mm-KYB-Gabel und zwei KYB-Stoßdämpfern, deren Vorspannung einstellbar ist. Beide Enden des Fahrrads bieten 4, 7 Zoll Federweg.

Image
2017 Triumph Street Scrambler Mit freundlicher Genehmigung von Triumph

Noch wichtiger ist, dass die Sitzhöhe mit 31, 2 Zoll (anstelle der 32, 5 Zoll) niedriger ist und sich der Schwerpunkt so anfühlt, als wäre er im Fahrrad tiefer gelegt worden, was das Fahrervertrauen erheblich verbessert.

Der Street Scrambler hat die gleiche Bremsanordnung wie der Street Twin: Eine einzelne 310-mm-Scheibe und ein schwimmender Nissin-Zweikolbensattel vorne arbeiten mit einer 255-mm-Scheibe und einem schwimmenden Zweikolbensattel hinten. ABS kann ausgeschaltet werden, wenn es rauf und runter geht.

Image
2017 Triumph Street Scrambler Mit freundlicher Genehmigung von Triumph

Die Stahlräder mit Speichen (19 Zoll vorn und 17 Zoll hinten) sind mit Metzeler Tourance-Reifen umwickelt, um dem Fahrrad in unbefestigten Situationen Halt zu geben, obwohl sie sich viel straßenorientierter anfühlen, als sie aussehen.

Triumph hatte keine offiziellen Veröffentlichungsdaten für die USA, sagt aber, dass der schwarze Street Scrambler 10.700 US-Dollar im Einzelhandel verkaufen wird, grün 10.950 US-Dollar und rot 11.200 US-Dollar kosten wird.

Image
2017 Triumph Street Scrambler Mit freundlicher Genehmigung von Triumph

Wir fuhren das Ding

Um den neuen Scrambler zu testen, brachte uns Triumph nach Sevilla, Spanien. Leider und aus mir unbekannten Gründen war die geplante Fahrt nur etwa drei Stunden und nur etwa eine Meile davon würde im Gelände sein.

Die Route begann mit einigen Autobahnabschnitten, dann stießen wir auf unglaubliche Wendungen, bevor wir auf eine Feuerwehrstraße stießen, die wir bis zum Eis hinaufkletterten, wo wir uns umdrehten und zurückfuhren.

Image
2017 Triumph Street Scrambler Mit freundlicher Genehmigung von Triumph

Wir hatten am Vortag zwei Stunden damit verbracht, einen ersten Blick auf den neuen Street Cup von Triumph zu werfen, ein Motorrad, auf dem ich mich nie richtig wohl gefühlt hatte. Es dauerte jedoch nicht viel länger als beim ersten oder zweiten Kreisverkehr, bis ihnen klar wurde, dass sie im Street Scrambler ein magisches Rezept gefunden hatten.

Es fühlt sich wie ein ganz anderes Fahrrad an als der ausgehende Scrambler. Der Schwerpunkt fühlt sich tiefer an, und dieser neue Street Scrambler fühlt sich nie so an, als würde er umkippen. Es ist unglaublich wendig und agil, sodass Sie mit Leichtigkeit und Gelassenheit von einer Seite zur anderen blättern können.

Image
2017 Triumph Street Scrambler Mit freundlicher Genehmigung von Triumph

Gepaart mit der gleichen unglaublich sanften Betankung, wie sie auch in der überarbeiteten, modernen Classic-Serie von Triumph zu finden ist. alles, von der Suche durch die belebten, gepflasterten Straßen bis hin zur Überwindung der Grip-Grenzen des Motorrads in den kurvigen Sachen - nicht nur einfach, sondern auch unglaublich lustig.

Beim Street Cup bin ich zu langsam in Kurven gefahren, nur um mir einen gewissen Spielraum zu geben, sollte sich die Kurve für das Unerwartete wenden. Ich habe einfach nie wirklich Vertrauen in das Motorrad gefunden oder mich darauf verlassen, dass ich meine Linie in der Mitte der Kurve ändern kann, wenn ich stärker drücke. Auf dem Scrambler jedoch heulte ich vor Lachen in meinem Helm und schrie unseren Rittleiter an, immer schneller zu werden - alles, während ich spürte, wie die Luft zwischen meinem Knie und dem Bürgersteig wehte, während ich mich viel mehr anlehnte Diese "Dual Sport" -Reifen.

Image
2017 Triumph Street Scrambler Mit freundlicher Genehmigung von Triumph

Klar, das ist kein schnelles Motorrad. Aber es ist ein zuverlässiges und vorhersehbares Motorrad mit einem guten Gefühl, was bedeutet, dass es ein nicht schnelles Motorrad ist, mit dem man verdammt schnell fahren kann.

Offroad ist dies kein außergewöhnliches Motorrad. Die Bodenfreiheit ist mit 6, 2 Zoll nicht besonders gut (Adventure-Bikes sind näher an 10), die Federung ist steif und saugt nicht viel auf, der hohe Auspuff drückt den rechten Fuß nach außen und das Bike nicht Bewegen Sie sich im Stehen leicht unter Ihnen. Auf Feuerwehrstraßen ist es nicht schrecklich, aber andererseits sind es auch nicht die meisten Motorräder mit einem anständigen Schwerpunkt, mit denen Sie ziemlich bequem stehen und vorhersehbare Leistungen erbringen können. Es rutscht in Ordnung, obwohl das Fahrrad viel zu hübsch und viel zu ungeschützt ist, als dass ich viele Risiken eingehen möchte.

Image
2017 Triumph Street Scrambler Mit freundlicher Genehmigung von Triumph

Zurück auf dem Bürgersteig haben wir uns mit dem Street Scrambler nur so weit wohl gefühlt, dass ich ein Knie hätte ziehen können und definitiv Pflöcke gezogen habe. Jede Ecke eine Gelegenheit, schneller zu fahren, härter zu schieben und den Mist aus mir herauszuschrecken, während die Fühler auf den Stiften aufsetzten (ich glaube nicht, dass mich das jemals nicht erschrecken wird). Ich vergaß, dass ich mich auf einem von Retro inspirierten Triumph befand, bis wir in einer Stadt langsamer wurden, in der die Blicke auf mich fielen, besonders in Schikanen, als ich das Fahrrad mit Leichtigkeit hin und her drehte.

Das Fahrwerk ist zwar kein Lob für seine Fähigkeit, die Auswirkungen von Unregelmäßigkeiten auf der Straße zu beseitigen, aber es macht nichts falsch und ist gut auf das Fahrrad abgestimmt. Es ist vollständig vorhersehbar und das Chassis hält eine Linie in Kurven gut, selbst wenn Einstellungen an der Drosselklappe oder den Bremsen vorgenommen werden.

Image
2017 Triumph Street Scrambler Mit freundlicher Genehmigung von Triumph

Ehrlich gesagt fährt sich das Ding wie ein Supermoto-Bike. Ein schweres Supermoto mit einem ziemlich niedrigen Leistungsgewicht, aber dennoch einem hinreißenden Supermoto.

Auf der Autobahn, die zurück zum Hotel führte, achtete ich etwas mehr darauf, was der Motor tat. Im Gegensatz zum ausgehenden Modell fährt der Street Scrambler gut auf Autobahnen und erreicht eine Geschwindigkeit von 3.750 U / min bei 120 km / h. Während die Drehmomentkurve auf eine starke Abwärtsspitze hindeutet, war ich tatsächlich eher überrascht von dem Leistungsanstieg im Bereich von 5.500 U / min, der jedoch kurz nach 6.500 abfällt.

Image
2017 Triumph Street Scrambler Mit freundlicher Genehmigung von Triumph

Was wir ändern würden

Am Street Scrambler würde ich nicht viel ändern. Ich wünschte, Triumph hätte mehr getan, um die Art und Weise, wie es die Kraft aus dem Street Twin und Street Cup machte, zu unterscheiden, wie sie es mit dem Bobber taten, um die Kraft noch weiter zu senken. Ich würde wahrscheinlich mit den Kettenrädern spielen, um etwas bessere Beschleunigung zu erzielen.

Image
2017 Triumph Street Scrambler Mit freundlicher Genehmigung von Triumph

Beim Triumph Bonneville 2010, den ich besaß, habe ich den Auspuff, die Airbox und die Abstimmung geändert und die Leistung stark beeinflusst. Der Street Scrambler hat für die meisten eine Menge Power, ist aber in der Handling-Abteilung so spaßig und fähig, dass ich mehr aus dem Motor herausholen und die Gasannahme etwas schärfen möchte. Diese Änderungen wären zuerst zu erwarten, wenn ich einen Street Scrambler in meiner Garage finden würde. Dann würde ich ihn mit leistungsstärkeren Bremsbelägen und stahlgeflochtenen Bremsleinen ergänzen, weil ich mehr Bremskraft brauchte, wenn ich ihn wirklich drückte.

Ansonsten würde ich das alberne "Street Scrambler" -Logo vom linken Nummernschild abziehen und ein paar andere Stiländerungen vornehmen und es so lassen, wie es ist.

Image
2017 Triumph Street Scrambler Mit freundlicher Genehmigung von Triumph

Du wolltest es wissen

Ich habe ein Bild des Fahrrads in den sozialen Medien gepostet, über die die Teenager immer sprechen, und habe gefragt, welche Fragen Sie zum Fahrrad haben, damit ich Ihnen helfen kann, die Bewertung auf das abzustimmen, was Sie wissen möchten. Wenn du mir nicht auf Instagram oder Twitter folgst, solltest du es wirklich sein. Ich schwöre, ich halte mein Gerede über Westworld-Theorien auf ein Minimum.

" Ist das Gestell, das gegen den Soziussitz ausgetauscht werden kann, im Lieferumfang enthalten oder ist es ein zusätzliches Zubehörteil? " - Es ist im Lieferumfang enthalten! Ich weiß, ich war auch überrascht.

Image
2017 Triumph Street Scrambler Mit freundlicher Genehmigung von Triumph

" Sind die Griffe beheizt oder sind sie nur für beheizte Griffe verdrahtet? " - Der Kabelbaum hat nur einen Platz, an dem die Zubehörteile angeschlossen werden können.

" Ist das ABS ein- / ausschaltbar und bleibt die Einstellung erhalten, wenn Sie das Fahrrad aus- / einschalten? " - Das ABS bleibt ausgeschaltet, wenn Sie den Kill-Schalter verwenden, den Schlüssel jedoch eingeschaltet lassen, die Traktionskontrolle dreht sich jedoch zurück auf. Beide werden zurückgesetzt, wenn Sie den Schlüssel ausschalten.

" Was kostet der optionale Hauptständer? " - Triumph muss noch bestätigen, aber in den Unternehmensinformationen werden derzeit 295 US-Dollar ausgewiesen

Image
2017 Triumph Street Scrambler Mit freundlicher Genehmigung von Triumph

" Könnte ich eine Packung über den Sitz werfen und meinen Mann-Brötchen-Bart (den ich mir beide zulegen müsste) in meinen Helm stecken und mich den vielen YouTubers anschließen, die sich auf der ganzen Welt filmen? " - Keine Chance, aber Sie könnten wahrscheinlich ein paar Literbike-Brüder in den Canyons fangen und dieses herrliche Haar (Kopf und Bart) zum Abschied winken lassen, wenn Sie vorbei blasen.

" Wie viel kostet eine hintere Bremsenverlagerungshalterung für diesen Scrambler? " - Sie haben keine, was noch mehr Grund ist, sie auf dem Bürgersteig zu belassen.

„ Schützt die Skidplate den Ölfilter? “ Nein, sie befindet sich hinter dem Ende der Skidplate.

Image
2017 Triumph Street Scrambler Mit freundlicher Genehmigung von Triumph

" Könnten Sie das neue als Ihr einziges Straßenrad besitzen und den Kauf nicht bereuen, sobald der anfängliche Nervenkitzel nachgelassen hat? " - Ich überlege ernsthaft, ein solches zu kaufen. Dieses Ding macht so viel Spaß und ist so hübsch, dass es albern ist, und ich möchte nichts im Dreck fahren außer einem richtigen Doppelsport oder einem Dirtbike.

" Dies oder der Bobber? " - Sie, sehr geehrter Herr, sind ein Idiot und haben mich verblüfft . Ich habe bereits den größten Teil einer Stunde damit verbracht, zwischen den beiden in meinem Kopf hin und her zu gehen. Dies wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Und Testen, viele, viele Tests.

Image
2017 Triumph Street Scrambler Mit freundlicher Genehmigung von Triumph

Warum sollten Sie sich interessieren

Ok, hör zu, ich denke es ist Zeit für ein kleines Gespräch. Ich habe diese Theorie und es wird keine populäre sein.

Ich denke, wir müssen aufhören, uns zu kümmern, wenn Scrambler im Dreck sind. Ernst. Ich glaube, der Begriff "Scrambler", wie der Begriff "Cafe Racer" oder "Tracker", bezieht sich auf eine Ästhetik. Diese Ästhetik kommt zufällig von Fahrrädern, die im Gelände verwendet wurden, genau wie Café-Rennfahrer Fahrräder waren, mit denen Menschen Rennen fuhren. Beide sind heute Begriffe, die den Stil eines Fahrrads beschreiben, denn wir haben die nächste Generation von Cafe Racern und Scramblern in diesen unglaublichen Dingen, die als Sportbikes und Doppelsportarten bezeichnet werden.

Image
2017 Triumph Street Scrambler Mit freundlicher Genehmigung von Triumph

Für mich persönlich sitze ich gerne aufrecht. Ich mag meine Beine direkt unter mir, weil ich manchmal gerne stehe oder meine Beine gerne benutze, wenn die Straße sehr schlecht wird, und ich mag es, bequem zu sein und mit mehr Hebelkraft auf den Lenkern zu fahren und mehr Sicht zu haben. Außerdem finde ich sie cool. Ich grabe Scrambler und habe absolut kein Problem damit, dass sie nicht das können, was eine KTM 350 EXC-F oder sogar ein Honda Africa Twin kann. Zum Teil, weil die Kompromisse, die dazu nötig waren, sie weniger fähig und spaßig fürs Reiten und für die Stadt machen und hübsch sein und alles andere, was ich von einem täglichen Fahrer wünsche.

Image
2017 Triumph Street Scrambler Mit freundlicher Genehmigung von Triumph

Wenn Sie es jedoch von der Straße nehmen möchten, können Sie dies tun und werden es wahrscheinlich tun, solange Sie vorsichtig sind. Ich meine, Bradley Adams hat es auf einer Yamaha FJ-09 gemacht, und die Jungs von MotoCorsa haben die Continental TKC80 auf eine Panigale gesetzt und diese von der Straße genommen . Dieser neue Scrambler ist besser als der alte, wenn es darum geht, schmutzig zu werden, nur nicht so sehr, dass Sie jemals von mir hören werden, dass es eine gute Idee ist, dies zu tun.

Ich dachte, der Ducati Scrambler sei ein großer Schritt in die richtige Richtung, auch wenn ich nicht dachte, dass er wirklich so toll aussieht und das Tanken ein wenig ruckelig und die Federung ein wenig ruckelig ist. Aber das Gewicht war niedrig, die Leistung ausreichend und es gab eine Kompetenz, die bei Motorrädern mit klassischem Aussehen viel zu lange gefehlt hatte.

Image
2017 Triumph Street Scrambler Mit freundlicher Genehmigung von Triumph

Leider hatte ich nicht genug Zeit, um diesen neuen Triumph richtig zu testen. Aber aus meiner kurzen Interaktion mit ihm scheint der neue Street Scrambler so und so viel mehr zu sein. Es ist wunderschön, sowohl aus der Ferne als auch aus der Nähe. Es fühlt sich leicht und flink an, eignet sich hervorragend zum Fahren in der Stadt und ist bequem auf der Autobahn. Es ist selbstbewusst und einfach zu fahren, und was noch wichtiger ist, es macht unglaublich viel Spaß zu fahren. Ich denke, Triumph hat mit dem neuen Street Scrambler einen Homerun geschafft, und ich denke, wenn Sie einen täglichen Fahrer suchen, der klassisch schön aussieht und Spaß in der Stadt macht, dann gibt es nichts, was in der Nähe ist.

Image
2017 Triumph Street Scrambler Mit freundlicher Genehmigung von Triumph

Image Street Scrambler Specs Mit freundlicher Genehmigung von Triumph

Sean's Gear